Im Folgenden informiere ich Sie über den Zweck, die Art und den Umfang der Verarbeitung von Daten im Zusammenhang mit der Nutzung meiner Website, sowie über Ihre Betroffenenrechte in Bezug auf gespeicherte personenbezogene Daten.

Verantwortung für den Datenschutz

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Jan Martin Nürnberg
Gneisenaustraße 42 • Quergebäude
10961 Berlin
+49 (0) 173 6020814
jm[at]nuernberg-in-berlin.de

Die Website www.nuernberg-in-berlin.de betreibe ich unter Beachtung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen.

Die Bereitstellung des Webspace erfolgt in meinem Auftrag durch die Firma: dogado GmbH, Saarlandstraße 25, 44139 Dortmund.

Datenverarbeitung zur Übermittlung der Onlineinhalte

Die Nutzung der Website ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Zum Zweck der Übermittlung der von Ihnen aufgerufenen Website werden von Ihrem Browser typischerweise folgende Informationen übersandt:

• Ihre IP-Adresse: eine Ziffernfolge, die Ihren derzeitigen Computeranschluss im Internet identifiziert.
• Die von Ihnen aufgerufene URL (die Website und ggf. weitere Parameter).
• Informationen zu dem von Ihnen verwendeten Browser und Betriebssystem (Name/Bezeichnung und Version).
• Unter Umständen die Seite, von der aus Sie auf meine Website gelangt sind (Referrer-Information).
• Die Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes.
• Die Menge der gesendeten Daten in Byte.

Diese Logfiles werden zur Aufrechterhaltung des Serverbetriebs und zur statistischen Auswertung erhoben und gespeichert. Die Löschung erfolgt spätestens nach 14 Tagen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die IP-Adresse wird in anonymisierter Form gespeichert; dazu wird das letzte Oktett genullt.

Die Datenübertragung im Internet kann Sicherheitslücken aufweisen. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Verwendung von Webfonts

Auf diesen Internetseiten werden externe Schriften (Google Fonts) verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Firma Google. Die Einbindung dieser Webfonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche meiner Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:
https://policies.google.com/privacy/update?hl=de

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Bei Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der oben angegebenen E-Mail-Adresse an mich wenden.

Ihre Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

 Sie haben entsprechend Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

 Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht, zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

 Sie haben das Recht, zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern. 

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teile ich Ihnen die Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung von Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen und Änderung der Datenschutzbestimmungen

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den Inhalt meiner Datenschutzerklärung. Ich behalte mir vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen meiner Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen zum Datenschutz

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie mir bitte eine E-Mail.